Neu bei allfloors – Fachberatung für Nichtfachleute

Der alte Bodenbelag hat gelitten und ein neuer muss her. Leichter gesagt als getan. Angesichts des inzwischen recht umfangreichen Angebots an Bodenbelägen sind Kunden bereits bei der Wahl des richtigen Bodenbelags vollkommen überfordert. Was ist ein Vinyl-Designbelag? Wofür eignet sich ein Korkboden? Ist ein Teppichboden für meinen an Allergien leidenden Sohn richtig?
Immer wieder stieß das Team von allfloors.de auf solche Fragen, die nach dem Kauf eines Bodenbelags bei Kunden anderer Unternehmen auftraten. Häufig handelte es sich dabei um Fehlkäufe aufgrund mangelnder Beratung vor dem Kauf, aber auch um Fehlberatungen der Mitarbeiter.
Für das Team von allfloors.de war das Anlass genug, sich hinzusetzen, und sich Gedanken darüber zu machen, wie diese Fehlkäufe zu vermeiden sind. Heraus kam ein Konzept, das alle Bedürfnisse von Kunden abdeckt.

Parador Classic 2050 Parkett - allfloors.de berät bei Fragen (http://parador.de)
Parador Classic 2050 Parkett – allfloors.de berät bei Fragen (http://parador.de)

Persönliche Beratung per Telefon

Viele Dinge lassen sich am Telefon einfacher klären, als schriftlich. Das weiß auch das Team von allfloors.de und bietet unter der Telefonnummer +49 (0) 33094 – 71987 – 13 Kunden die Möglichkeit, sich bei Fragen rund um Bodenbeläge von Experten beraten zu lassen. Dabei unterstützen sie ihre Kunden nicht nur bei der Wahl des richtigen Bodenbelags. Kunden erhalten auch Hilfe bei der Kalkulation des benötigten Bodenbelags. So werden unnötige Kosten und damit auch Unzufriedenheit beim Kunden vermieden.
Wer selbst nicht anrufen möchte, kann per Formular um einen Rückruf bitten und dabei seine Wunschzeit angeben. Binnen eines Tages erfolgt der Rückruf durch einen der Berater bei allfloors.de. Auf diese Weise konnte allfloors.de bisher die Kundenzufriedenheit um ein Vielfaches steigern. Die Bewertungen im Internet sprechen Bände.

Einfache Produktanfrage mit einem Klick

Selbst Anfragen werden bei allfloors.de problemlos und zur Zufriedenheit des Kunden abgewickelt. Wer Fragen zu einem Produkt von allfloors.de bzw. einem laufenden Auftrag hat oder ein Angebot wünscht, kann mit einem Klick das Formular auf allfloors.de nutzen. Hier wählen Kunden nur noch ihren passenden Betreff und schildern mit wenigen Worten ihr Anliegen. Das Team von allfloors.de beantwortet binnen kurzer Zeit das Anliegen persönlich am Telefon oder per Mail.
Für einen schnelleren Ablauf bei der Angebotsanfrage bietet der zertifizierte Fachhändler bei jedem Produkt die Möglichkeit einer persönlichen Anfrage über ein vorgefertigtes Formular. Auf diese Weise wird dem Kunden das zeitaufwendige Schreiben der Mail erspart, ohne auf das individuelle Angebot verzichten zu müssen.

Gern steht das Team von allfloors.de bei Rückfragen per Telefon, Kontaktformular oder Mail zur Verfügung.

Pressekontakt, Service, Support

Telefon: +49 (0) 33094 71987 0
email: shop@allfloors.de
mbb ­Ihr Bodenausstatter GmbH
16775 Löwenberger Land, O.d.F.­Platz 2
Handelsregister B 8848 Amtsgericht Neuruppin
USt.­ID­Nr. DE270510447

PDF zum Download:

Neu bei allfloors – Fachberatung für Nichtfachleute




Siegeszug der LVT’s – die neuen Designbelag-Stars

Als vor Jahren Vinyl-Designbeläge immer häufiger erworben wurden, lächelten die etablierten Hersteller von Bodenbelägen und winkten ab. Neue Zahlen beweisen nun den Siegeszug der LVT’s (Luxury Vinyl Tiles). Allein im Jahr 2014 wurden 57 % PVC-Bodenbeläge verkauft. Damit liegen sie auf dem dritten Platz nach Teppichböden und Laminat.
Auch allfloors.de verzeichnet hohe Verkaufszahlen im Segment der Vinylböden. Maik Möller, Geschäftsführer eines der größten Online-Portale für Bodenbeläge, gibt dazu Auskunft.

Wineo Bacana Wood Vinylboden
Wineo Bacana Wood Designbelag mit naturrealistischen Haptiken und Optiken (Quelle: www.wineo.de)

Mehr Gestaltungskraft bei Bodenbelägen

“Wer genauer hinsieht, stellt schnell fest, worin der Erfolg der Designbelag Kollektionen liegt. Ein wesentlicher Grund dürfte die wachsende Bedeutung an die Gestaltungskraft von Bodenbelägen sein. War früher der Bodenbelag eher schmückendes Beiwerk, dominiert er heute den Wohnungsstil. Möbel und Tapeten werden ihm untergeordnet.”, so Maik Möller. “Wir bemerken vor allem eine verstärkte Nachfrage nach Designbelägen in Holz- und Fantasie-Optik. Dabei legen unsere Kunden viel Wert auf naturrealistische Haptiken. Unsere Kunden möchten das Gefühl echten Holzes unter ihren Füßen haben. Designbelag Kollektionen wie Wineo Bacana, Wineo 600 Stone Vinyl-Designbelag Click, Wineo 600 Wood Designbelag Click, Cortex Aquanatura Click, Gerflor Senso Lock 30, Gerflor Artline Creation Click Vinylboden  oder Joka Design 555 liegen dabei ganz vorn.”
Kaum ein anderer Bodenbelag bietet so viele Optiken und Haptiken, wie ein Vinyl-Designbelag. Neben dem klassischen Holzdesign sind heute auch authentische Stein- und Fantasie-Optiken verfügbar, die sich für jeden Wohnstil eignen. Das war früher anders. Da gehörten der Teppich eben ins Wohn-, Schlaf- und Kinderzimmer, die Fliesen in Bad und Küche und der Linoleum- oder Laminatboden in den Flur. Durch den neuen Designbelag hat sich in der Wohnkultur einiges geändert. Es sind viel mehr Möglichkeiten der kreativen Gestaltung als früher möglich.

Geringe Höhe, aber viele Vorzüge

Die große Gestaltungsvielfalt von Vinylboden ist zwar ein prägnanter Grund für den verstärkten Verkauf von Vinyl-Designbelägen, besitzt aber trotzdem neben der Leistungsfähigkeit vom Vinyl-Designbelag nur eine geringere Relevanz. Wenn es um Pflegeleichtigkeit, Strapazierfähigkeit, Verlegbarkeit und Lebensdauer geht, spielt  der Designboden bereits seit Jahren im Bereich gewerblicher Bodenbeläge in der ersten Liga.
Nun hat der Designboden auch in den privaten Wohnbereich Eingang gefunden. Immer häufiger wird Vinyl-Designbelag auch in Wohn-, Kinder- und Schlafzimmern verlegt. Nicht grundlos. Neben der großen Designvielfalt besitzen Vinylböden unschlagbare Eigenschaften. Sie sind leicht zu handhaben, besitzen eine geringe Dicke und bieten durch ihren modularen Charakter vielfältige Möglichkeiten der Gestaltung. Die Verlegung ist sehr einfach – schwimmend, klebend oder lose verlegt- und der Verschnitt beim Verlegen gering.
Durch ihre praktischen Formate als Dielen oder Fliesen können Designbeläge außerdem einfach transportiert werden. Die Zeiten aufwendiger Transporte von Vinylbahnen mit einem Transporter sind längst vorbei.
Interessant ist natürlich auch der abgespeckte Preis. Vinyl-Designbeläge bieten wesentlich mehr, als andere Bodenbeläge, für weniger Geld.

Vinyl-Designböden – gesund, nachhaltig und umweltschonend

Ende der 1980er Jahre waren PVC-Böden fast vollständig vom deutschen Markt verschwunden. Die damals in dem Bodenbelag enthaltenen Schadstoffe wie Asbest oder phthalathaltige Weichmacher sorgten für einen massiven Rückgang der Absatzzahlen – bis vor wenigen Jahren.
Moderne Vinyl-Designbeläge werden vollkommen ohne phthalathaltige Weichmacher, Chlor und Lösungsmittel hergestellt. Einige Hersteller bieten ihre Designböden sogar als Bioboden mit Weichmachern aus natürlichen Rohstoffen an. Zusätzlich wurden die Bestimmungen für elastischen Bodenbelag massiv verschärft. Designbeläge, die heute auf den Markt kommen, durchlaufen einen langen Prozess der Kontrolle ehe sie für den Verkauf zugelassen werden, und bieten damit eine hohe Sicherheit bei der Unbedenklichkeit.

Für weitere Informationen steht das Team von allfloors.de telefonisch und per Mail gern zur Verfügung.

PDF zum Download:

 Siegeszug der LVT’s – die neuen Designbelag-Stars




Neue Namen: Gerflor Creation 30 55 70 und Looselay Vinylboden

Gerflor ist mit seinen Vinyl Designbelag Kollektionen Artline, Insight und Creation außerordentlich erfolgreich. Besonders als Klickvinyl mit dem patentierten vertikalen Klicksystem konnte Gerflor viele Kunden gewinnen. Doch nun sind „Artline“ und „Insight“ wohl vorerst Geschichte, denn es wird umbenannt. Warum die bekannten Markennamen aufgegeben werden, ist unklar. Doch ist die Linie Gerflor Creation wohl die Bekannteste mit ihrer 0,7 mm Nutzschicht (Verwendung in höchst beanspruchten Bereichen). Alle Profi Bodenbelag Kollektionen von Gerflor tragen künftig den erfolgverwöhnten Namen Gerflor Creation gefolgt vom einer Nutzschichtstärke-Formel. So steht Gerflor Creation 30 künftig für Gerflor Artline und Gerflor Creation 55 für die Vinylboden-Linie Gerflor Insight (Gerflor Creation 55 Clic für Beläge mit Klicksystem). Gerflor Creation wird zu Gerflor Creation 70 und Gerflor Creation 70 Clic. Neu ist. Unterschieden wird zusätzlich in die Art der Verlegung. Ohne Zusatz bedeutet Vinylbelag zur Verklebung. „Clic“ bedeuted Vinylbden mit dem vertikalen Klicksystem und X`Press steht für Looselay Beläge, also selbstliegende und repositionierbare Vinylböden LVTs.




Preis-Vergleich-Test : Vinyl-Bodenbeläge mit Klick-System mit guten Ergebnissen

Test bestätigt positive Eigenschaften von Vinyboden mit Klick

Nicht erst seit gestern erobern sich Vinyl-Bodenbeläge mit Klick-System den deutschen Markt. Dank der praktischen Verlegungstechnik verkürzt sich nicht nur die Sanierungszeit. Auch die Verschmutzung und Geräuschbelästigung während der Verlegung sind Gründe der steigenden Beliebtheit des Vinyl-Bodenbelags. Immer häufiger ersetzen diese Bodenbeläge die meist recht teueren Echtholzböden. In einem Test-Vergleich testete Allfloors verschiedene Eigenschaften, den Preis und den Verlegeaufwand von Vinyl-Bodenbelag mit Klick-System. Das Ergebnis überraschte uns. Fast alle von uns getesteten Vinylböden brachten gute bis sehr gute Eigenschaften mit und überzeugten uns letztendlich von den Vorteilen dieser Bodenbeläge.

Preis-Vergleich-Test-Click-Vinylboden-Designbelag-mit-Klicksystem

Getestete Eigenschaften übertreffen Erwartungen

Das Augenmerk lag in unserem Test-Vergleich vor allem auf der Handhabung des Klick-Systems, auf der Gesundheitsverträglichkeit und dem Preis-Leistungsverhältnis. Auch die  Dekor-Auswahl spielte in unserem Test-Vergleich der Vinylböden mit Klicksystem eine große Rolle. Überraschend waren die erstaunlich guten Ergebnisse in punkto Gesundheitsverträglichkeit. Obwohl nicht phtalatfrei, punktete auch die Vinylboden-Kollektion Profilor Modul 30 bei uns. Dieser Bodenbelag schont durch seine Herstellung in einer “grünen” Anlage, die allein durch Windkraft betrieben wird, die Umwelt und bekommt dafür von uns Punkte.
Ebenfalls positiv fiel die Dekorauswahl auf. Tarkett Starfloor Click bietet mit 30 Dekoren eine sehr umfangreiche Palette an authentischen Holz- und Steindekoren in unterschiedlichen Farbnuancen. Auch Wineo Laguna Wood lag mit 18 Dekoren auf den vorderen Plätzen.

Test-Vergleich schafft Klarheit im Vinyl-Bodenbelag-Dschungel

Für uns waren die Ergebnisse unseres Test-Vergleiches eindeutig. Vinyl-Bodenbeläge mit Klicksystem halten ohne weiteres einer genauen Prüfung stand und eignen sich durchaus als günstigere Alternativen zu teureren Echtholzböden. Neben der Gesundheitsverträglichkeit spielen auch Faktoren wie Preis und Dekorauswahl eine große Rolle bei der Auswahl der Vinyl-Bodenbeläge. Den ganzen Test-Vergleich mit detaillierten Ergebnissen und einem umfangreichen Überblick über aktuelle Vinylboden-Kollektionen gibt es hier.

Getestet wurden 7 Beläge namhafter Hersteller mit 0,3 mm Nutzschicht:

Wineo Laguna Wood
Parador Basic 50
Gerflor Senso Lock
Tarkett Starfloor
Starclic Office
Profilor Modul 30
Adramaq Click

 

Pressekontakt, Service, Support

Telefon: +49 (0) 33094 71987 0
email: shop@allfloors.de
mbb ­Ihr Bodenausstatter GmbH
16775 Löwenberger Land, O.d.F.­Platz 2
Handelsregister B 8848 Amtsgericht Neuruppin
USt.­ID­Nr. DE270510447

 

PM als Download:

Preis-Vergleich-Test Vinyl-Bodenbeläge mit Klick-System mit guten Ergebnissen




Vinyl-Bodenbelag auf HDF-Trägern – Test-Preis-Vergleich bringt Klarheit

Mit dem aktuellen Vergleich von Vinyl-Bodenbelägen auf HDF-Trägern bietet der zertifizierte Fachhändler für Bodenbeläge Allfloors eine Hilfestellung bei der Auswahl von Vinyl-Bodenbelägen auf HDF-Trägern. Gerade für Laien ist es schwierig, zu erkennen, welche Vorzüge der jeweilige Bodenbelag hat. Bei der Wahl selbst spielen oft persönliche Verhältnisse, Vorlieben und Krankheitsgeschichte eine große Rolle. Allfloors untersuchte im Vergleich fünf Vinyl-Bodenbeläge verschiedener Hersteller auf Herz und Nieren. Bei der Bewertung fanden vor allem der Preis, die Gesundheitsverträglichkeit, Dekore, Handhabung und Strapazierfähigkeit Eingang in den Vergleich von Vinylbodenbelägen auf HDF-Trägern.

Vinyl-Parkett auf HDF-Trägern – stärker, praktischer, robuster

HDF-Träger sind bereits vom Laminat her gut bekannt. Beim Vinyl-Parkett brachten die Hersteller die Vinyl-Schicht auf HDF-Träger auf und versahen diese mit einem Klicksystem. Damit lässt sich dieser Vinylboden sehr einfach verlegen. Aufgrund der schnellen und geräuscharmen Verlegung eignet sich der Vinyl-Bodenbelag vor allem für Renovierungen und Sanierungen sehr gut. Durch die robuste Trägerplatte, die bei einigen Produkten zusätzlich eine Zwischenschicht aus Kork und eine Unterschicht enthält, kann dieser Vinyl-Bodenbelag hervorragend auf einem Untergrund verlegt werden, der nicht ganz so eben ist.

Test-Preis-Vergleich-Vinylboden-mit-HDF-Klicksystem

Vergleich findet Stärken

Im Vergleich lag das Augenmerk besonders auf der Gesundheitsverträglichkeit, der Dekorauswahl, der Handhabung und der Gesamtstärke. Gerade die Gesamtstärke spielt bei Vinyl-Parkett eine große Rolle. Unter Umständen müssen Türen und Türzargen gekürzt werden, damit der Bodenbelag passt. Die Wirkung der Bodenbeläge auf die Gesundheit rückte aufgrund der immer wieder negativen Berichterstattung über Vinylböden in den Vordergrund. Sind Phtalate oder andere gesundheitsschädliche Stoffe enthalten? Eignet sich das Vinylparkett für Allergiker und wie sieht die Verwendungsmöglichkeit in Kinderzimmern aus? Ebenfalls im Blickpunkt befanden sich die Klicksystem-Technologien der Vinylböden. Wie gut lässt sich der Vinyl-Bodenbelag verlegen? Ist spezielles Werkzeug notwendig und wie sieht der Zeitfaktor bei der Verlegung aus? Der Vergleich liefert eindeutige Ergebnisse. Den ganzen Test gibt es unter www.allfloors.de/bodenbelag-test.

Getestet wurden 5 Beläge namhafter Hersteller:

Parador Vinylparkett
Wineo Ambra Multilayer
Wicanders Vinylparkett
Schöner Wohnen Vinylparkett
Cortex Vinatura

Pressekontakt, Service, Support

Telefon: +49 (0) 33094 71987 0
email: shop@allfloors.de
mbb ­Ihr Bodenausstatter GmbH
16775 Löwenberger Land, O.d.F.­Platz 2
Handelsregister B 8848 Amtsgericht Neuruppin
USt.­ID­Nr. DE270510447

PDF als Download:

Vinyl-Bodenbelag auf HDF-Trägern – Test-Preis-Vergleich bringt Klarheit




Spezieller Bodenbelag für Bad – Klick-Vinyl und Gummi im Vergleich weit vorn

Feuchträume wie Bad und Küche werden häufig mit praktischen Fliesen aus Keramik ausgelegt. Dabei sind moderne Bodenbeläge wie Vinyl-Böden wie zum Beispiel von Wineo oder Gerflor, aber auch Kautschuk-Bodenbelag von Artigo noch weit besser für Bad und Nassräume geeignet. Jeder dieser Bodenbeläge weist Feuchtigkeit ab bzw. lässt sie nicht durch, ist rutschhemmend und robust. Damit erfüllen diese Beläge die Grundvoraussetzung, die an einen Bodenbelag im Bad gestellt werden. Dass Laminatboden mit der richtigen Veredelung auch im Bad möglich ist, zeigt auch Krontox mit Ocean-Kollektion.

(Quelle: Kronotex)

Windmöller Laguna – attraktiver Vinylboden in Holzoptik einfach verlegt

Dass ein Bad auch in attraktiver Holzoptik gehalten werden kann, beweist Wineo (früher Windmöller) mit der Laguna-Kollektion. Mit seinen Naturholz-Dekoren bietet der verlegte Bodenbelag optisch eine naturnahe Fläche. Durch die elastische Oberfläche fühlt sich der Vinylboden im Gegensatz zu Fliesen warm an und gibt damit ein angenehmes Laufgefühl nach dem warmen Bad. Die Verwendung in Verbindung mit einer Fußbodenheizung ist kein Problem. Die naturgetreu strukturierte Oberfläche verhindert ein Ausrutschen auf nassem Grund – ein echtes Muss in einem Feuchtraum. Da der Vinylboden mit PU versiegelt ist, ist er sehr strapazierfähig, vermeidet ein Eindringen von Feuchtigkeit und kann leicht gereinigt werden.

(Quelle: Wineo)

Einfache Verlegung in kleinen Räumen

Ebenfalls empfehlenswert für Bad und Küche, da hohe Preis-Leistung, ist die Senso Lock-Kollektion von Gerflor. Dieser Vinylboden in Naturholz-Optik lässt sich dank des Lock-Systems spielend einfach verlegen. Die Einzel-Planken liegen eben auf dem Boden auf und können direkt auf keramischen Fliesen, Estrich oder Parkett verlegt werden. Bereits vorhandener Bodenbelag muss dank der gerade mal 4 mm starken Vinyl-Dielen des Vinylbodens vor dem Verlegen nicht entfernt werden. Senso Lock ist angenehm leise und unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit. In Verbindung mit der Pflegeleichtigkeit ist Gerflor Senso Lock eine gute Alternative zu Fliesen.
Wer nicht auf den Fliesen-Look verzichten möchte, findet in Gerflor Aqua qualitativ hochwertige PVC-Fliesen in Holz- oder Stein-Optik. Dieser Bodenbelag erfüllt mit seiner rutschhemmenden Oberfläche eine der Hauptanforderungen im Bad. Auch die einfache Verlegung spricht für den selbstklebenden Bodenbelag: Folie abziehen, die Fliesen festdrücken und fertig ist der neue Bodenbelag.

(Quelle: Gerflor)

Kautschuk – der Edelboden im Bad

Kautschuk ist einer der edelsten und strapazierfähigsten Bodenbeläge, jedoch nicht billig. Designer haben Kautschukboden bzw. Gummiboden wieder entdeckt. Artigo bietet mit seinen Kollektionen wie Ebony einen mit Designpreis ausgezeichneten Bodenbelag, der auch für das Bad bestens geeignet ist. Die permanente Elastizität, ein angenehmer Gehkomfort, Pflegeleichtigkeit und die rutschhemmenden Eigenschaften sprechen für die Verwendung im Feuchtraum. Die mit Noppen versehene Oberfläche schützt zusätzlich vor einem Ausrutschen auf feuchtem Boden. Durch die unregelmäßige Verteilung der Noppen in vier verschiedenen Durchmessern, erhält das Bad zudem ein ungewöhnlich hochwertiges Design.

Pressekontakt, Service, Support
Telefon: +49 (0) 33094 71987 0
email: shop@allfloors.de
mbb-Ihr Bodenausstatter GmbH
16775 Löwenberger Land, O.d.F.-Platz 2
Handelsregister B 8848 Amtsgericht Neuruppin
USt.-ID-Nr. DE270510447

Pressemitteilung als Download:

Bodenbelag fürs Bad




Designflooring – preiswerter PVC-Bodenbelag aus England

Auch mit der aktualisierten Kollektion Rubens erfüllt Designflooring den gehobenen Anspruch an einen Designbelag. Erweitert um die Designs York, Cumbrian, Bath und Portland sind nun elf Holz- und vier Steineffekte in der aktualisierten Rubens-Kollektion von Designflooring erhältlich. Wie gewohnt überrascht der Hersteller mit neuen preiswerten, aber hochwertigen Designbelag-Planken- und Fliesenformaten.

Bereits die Van-Gogh-Kollektion zeigte, dass Designflooring nicht ohne Grund der Pionier im Vinylboden-Bereich ist. Auch die erweiterte Rubens-Kollektion bietet wieder attraktiven Designbelag-Bodenbelag für den Wohnbereich und für den gewerblichen Bereich an.  Mit der aktualisierten Rubens-Kollektion bleibt das 1973 gegründete Familienunternehmen seinem Anspruch nach einem hochwertigen Designbelag treu. Doch auch die anderen Bodenbelag-Kollektionen des Unternehmens können sich sehen lassen.

(Bild: Designflooring)
(Bild: Designflooring)

Preiswerter Vinylboden mit zahlreichen Oberflächenstrukturen

Das bisherige Bodenbelag-Sortiment des Rubens-Vinylbodens wurde nun um die Designs Portland, York, Cumbrian und Bath erweitert. Als Nachbildung attraktiven Steinzeugs begeistern die Dekore der Vinylboden-Neuzugänge mit authentisch wirkenden Oberflächenstrukturen und dem neuen Format 457 mm x 305 mm. Durch zusätzliche Akzentstreifen zwischen den Vinyl-Fliesen wird das unverfälschte Abbild eines exklusiven Steinbodens geschaffen. Designflooring orientiert sich mit den neuen Rubens-Vinylboden-Dekoren an den aktuellen Designbelag-Trends und zeichnet so ein zeitloses wie auch frisches Bild.

Ebenfalls neu sind auch die größeren Fliesen- und Plankenformate, die nun mit den Maßen 915 mm x 152 mm bei den Vinylboden-Planken im Holz-Design erhältlich sind. So ist ein noch schnelleres Verlegen des Bodenbelags möglich. Durch die größeren Vinyl-Module wirkt der Raum viel exquisiter und moderner. Solche anspruchsvollen Designs und eine hochwertige Verarbeitung sind besonders bei Innenarchitekten beliebt. Der neue Vinylboden wird deshalb sicher in so manchen Design-Wohnraum Eingang finden.

Strapazierfähiger PVC-Bodenbelag auch für gewerbliche Bereiche

Designflooring bietet neben den  hochwertigen Designbodenbelägen auch preiswerten Bodenbelag für den gewerblichen Bereich und den Wohnbereich. Der hochwertige Vinylboden ist mit den drei Nutzschichten 0,3 mm, 0,5 mm und 0,7 mm erhältlich. Zudem entsprechen alle Vinylboden-Kollektionen den Standards EN 649 und EN 654.
Alle Designbelag-Kollektionen sind außerdem rutschbeständig nach DIN 51130. Mit einer Wärmeleitfähigkeit nach ISO 8302 von 0,01/20 m² bis 0,14/20 m² eignet sich der preiswerte Vinylboden auch für Räume mit Fußbodenheizung.
Da der PVC-Bodenbelag von Designflooring nach den Anforderungen der EN 425 hergestellt wurde, hinterlassen auch Stühle mit Rollen keine Spuren auf dem hochwertigen Designbelag. Der Vinylboden kann daher auch in Büroräumen verlegt werden.
Die Designbelag-Planken sind in Normalgrößen, aber auch großen Formaten verfügbar und können nach Geschmack und Nutzen verlegt werden.

Einfache Reinigung und Pflege

Der Bodenbelag muss regelmäßig gereinigt und gepflegt werden. Der preiswerte Designbelag von Designflooring ist mit der K Guard+ PU-Vergütung ausgestattet. Diese erspart die Einpflege und bietet somit dem Vinylboden einen gewissen Schutz vor Gebrauchsspuren wie Kratzer und Abrieb.

Um den hochwertigen Bodenbelag lange zu erhalten, sollte nach der Verlegung des Vinylbodens unbedingt eine Bauschlussreinigung durchgeführt werden. Dazu eignen sich Unterhaltsreiniger. Nur bei einer sehr starken Beanspruchung des Designbelags empfiehlt sich das Aufbringen einer 2-K-PU-Versiegelung.

Für die tägliche Reinigung des Designbelags genügt fegen oder staubsaugen. Sind stärkere Verschmutzungen auf dem Bodenbelag vorhanden, genügt die Anwendung eines Neutralreinigers. Sollte trotz täglicher Pflege kein gutes optisches Ergebnis auf dem Designbelag mehr möglich sein, ist eine Grundreinigung mit einem Grundreiniger notwendig. Danach empfiehlt sich eine neue Beschichtung mit einer Polymerdispersion, um die Schutzfunktion für den Designbelag wieder herzustellen.

Fachartikel als Download:

FA_Designflooring




Designflooring – hochwertige Luxusböden aus Vinyl mit Stil made in England

Mit elf Holz- und vier Steineffekten wartet Designflooring in der aktualisierten exquisiten  Rubens-Kollektion auf. Wie immer erfüllt der Hersteller damit gehobene Ansprüche im Vinylboden-Bereich und überrascht erneut mit neuen hochwertigen, aber preiswerten Designbelag-Planken- und Fliesenformaten.

Wie bereits mit der erfolgreichen Linie Van-Gogh und der früheren Rubens-Kollektion bietet Designflooring mit der erneuerten Designbelag-Auswahl “Rubens” attraktiven Vinylboden für den gewerblichen Bereich und den Wohnbereich an. Der hochwertige Bodenbelag der aktuellen Designflooring-Kollektionen ist als Vinylboden in Form von Planken oder Fliesen zum Verkleben mit elf Holz- und vier Steineffekten in verbesserten Formaten erhältlich.

(Bild: Designflooring)
(Bild: Designflooring)

Designflooring Rubens – preiswerter Bodenbelag für Anspruchsvolle

Zu den bisherigen Designbelag-Planken des Rubens-Vinylbodens wurde das Bodenbelag-Sortiment jetzt um die Designs Portland, York, Cumbrian und Bath erweitert. Die Dekore der Vinylboden-Neuzugänge begeistern mit sehr authentisch wirkenden Oberflächenstrukturen als Nachbildung attraktiven Steinzeugs im Format 457 mm x 305 mm. Mittels separat erhältlichen Akzentstreifen wird das authentische Abbild eines hochwertigen Steinbodens erzeugt. Mit den neuen Rubens-Vinylboden-Dekoren orientiert sich Designflooring an den aktuellen Designbelag-Trends und zeichnet so ein frisches wie zeitloses Bild.

Neu sind auch die größeren Planken- und Fliesenformate, die nun mit den Maßen 915 mm x 152 mm bei den Designbelag-Planken mit Holzdekoren erhältlich sind. So ist ein noch schnelleres Verlegen möglich. Der Raum wirkt durch größere Vinyl-Module viel edler und trendbewusster. Anspruchsvolle Dekore und eine qualitativ hochwertige Ausführung sind besonders bei Innenarchitekten gefragt. Die neuen Rubens-Vinyl-Designbelag-Fliesen werden deshalb sicher in so manchem Designer-Bad und in Designer-Küchen verwendet werden.

Hochwertige Vinylboden-Kollektionen für anspruchsvoll ausgestattete Räume

Designflooring gilt nicht ohne Grund als Pionier im Vinylboden-Bereich. Das 1973 gegründete Familienunternehmen bleibt mit der aktualisierten Vinylboden-Kollektion “Rubens” dem Anspruch nach einem PVC-Bodenbelag treu, der hochwertig und exklusiv, aber auch preiswert ist. Doch auch die anderen Vinyl-Designbelag-Kollektionen können sich sehen lassen.

Mit Art Select, Monet, Van Gogh, Opus und Michelangelo hat Designflooring einzigartige PVC-Bodenbeläge für den gewerblichen Bereich und den privaten Wohnbereich im Programm. Alle Designflooring Vinylböden überzeugen mit authentischen Oberflächenstrukturen in Holz- oder Steinoptik sowie mit hoher Qualität, Trendbewusstsein und Robustheit. Vinyl-Designbelag ist sehr strapazierfähig und lässt sich dank seiner versiegelten Oberfläche leicht reinigen und pflegen. Schmutz kann sich nicht mehr in den Bodenbelag-Fugen festsetzen. Designflooring bezieht mit seinem tiefen Bodenbelag-Sortiment im Bereich Vinylboden klar Stellung und ist auch deshalb so erfolgreich. allfloors.de ist Internet-Leithändler für Designflooring Bodenbelag und bietet das gesamte Sortiment des Herstellers. Fachfirmen für die Verlegung von Design-Vinylboden werden gern vermittelt.

Pressekontakt, Service, Support

Telefon: +49 (0) 33094 71987 0
email: shop@allfloors.de
mbb-Ihr Bodenausstatter GmbH
16775 Löwenberger Land, O.d.F.-Platz 2
Handelsregister B 8848 Amtsgericht Neuruppin
USt.-ID-Nr. DE270510447

Pressemitteilung als Download:

PM_Designflooring




Neu bei allfloors: Parador Parkett, Laminat und Vinylboden

Die Produkte des mehrfach ausgezeichneten Herstellers für Boden- und Wandgestaltung Parador erweitern das Sortiment von allfloors. Laminat, Parkett, Vinyl Clic-Bodenbelag und Vinylparkett von Parador sind nun beim Online-Fachhändler für Bodenbeläge erhältlich.

Parador zählt seit seiner Gründung zum Urgestein im Bereich der Bodenbelag-Produktion. Bereits seit 1977 behauptet sich die Designmarke aus Coesfeld auf dem deutschen Markt. Mit der Spezialisierung auf die Herstellung von Laminat und Parkett mit dem praktischen Automatik-Click-System festigte Parador seine Position auf dem deutschen Markt für Boden- und Wandgestaltung.

Die Produktpalette des Unternehmens umfasst neben Laminat, Terrassendielen, Massivholzdielen, Sichtblenden und Paneelen für Wand und Decke auch PVC-Bodenbelag wie Vinyl Clic und Vinylparkett. In drei Produktlinien – Classic, Trendtime und Edition – verwirklicht Parador moderne Trends für Innen und Außen.

Parador Parkett – Bodenbelag für einen individuellen Einrichtungsstil

Parador Parkett-Bodenbelag bildet eine hervorragende Basis für ein stilvolles Wohnen. Unterschiedliche Dielengrößen, Sortierungen, Verlegeoptiken, Veredlungen und exquisite Holzarten eröffnen ungeahnte Möglichkeiten bei der Gestaltung des Wohnraums mit Bodenbelag.

Nicht nur das Design macht Parador Parkett so außergewöhnlich. Dank des 3-Schicht-Sandwichaufbaus ist das Parkett sehr langlebig. Das ProAir®-System auf dem Bodenbelag reduziert zudem deutlich Gerüche wie Tabakrauch durch den Wirkstoff Protectin. Tests durch das ECO-Umweltinstitut bestätigen die Wirkung.

pbho251f2(Bild: Parador – living performance – PARADOR)

Parador Laminat – naturnahe Optik

Seit 1995 stellt das Unternehmen Laminat her. Extreme Pflegeleichtigkeit und hohe Belastbarkeit zeichnen Parador Laminat als Bodenbelag aus. Mit fantasievollen Dekoren und ungewöhnlichen Motiven sieht Laminat von Parador echtem Holz täuschend ähnlich. 28 Laminat-Neuheiten mit synchronen Strukturen und klassischen Verlegemustern orientieren sich an aktuellen Trends.

Auch Beton- oder Stein-Imitationen, die dem Original frappierend ähnlich sehen,  finden sich im anspruchsvollen Laminat-Sortiment von Parador. Das Laminat bietet somit eine echte Alternative zu den teueren Original-Bodenbelägen.

pbla345f2(Bild: Parador – living performance – PARADOR)

Vinyl-Bodenbelag – hochwertiger Kunststoffboden

Vinyl-Bodenbelag ist das „Baby“ im Sortiment von Parador. Mit der Einführung dieses Produktsortiments im klassischen, modernen und einfachen Design läutete das Unternehmen eine Trendwende ein. Der hochwertige PVC-Bodenbelag ist als Vinyl-Clic– und als Vinylparkett-Bodenbelag in unterschiedlichen Formaten und Dekoren wie Stein, Fliesen oder Holz erhältlich.

Auch die Verlegung des Bodenbelags spricht für sich. Vinyl-Clic- und Vinylparkett lassen sich dank des Klick-Systems einfach und schnell verarbeiten. Mit der extremen Strapazierfähigkeit, der stilsicheren Optik und dem hohen Komfort, erfüllen Vinyl-Clic und Vinylparkett zudem höchste Qualitätsansprüche.

Durch die besondere Oberflächenversiegelung eignen sich Vinyl-Clic und Vinylparkett hervorragend für Allergiker. Allergene haben so keine Chance.

Aufgrund ihrer Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit und ihrer Pflegeleichtigkeit können Vinylparkett und Vinyl-Clic auch in Küche und Bad verlegt werden.

pbva005f2(Bild: Parador – living performance – PARADOR)

PDF als Download:

Pressemitteilung_Parador




Neue Kollektion – Windmöller Wineo Laguna im XXL-Format

Bei Wineo (früher Windmöller Flooring) wird Innovation und Selbsterneuerung groß geschrieben. Neben dem neuen Bodenbelägen aus nachwachsenden Rohstoffen, erobert das Unternehmen mit seinen XXL-Vinylboden-Planken namens Laguna  Kingsize den Markt.

Erneut überzeugt Windmöller mit Innovation und einem sicheren Gespür für den Bodenbelag-Markt. Mit der neuen Laguna Kingsize-Kollektion der Connect-Designlinie bringt das Unternehmen für PVC-Designbeläge nun Planken mit einer Größe von 1505 x 235 mm auf den Markt. Die PVC-Dielen sind nicht nur besonders lang, sie besitzen auch eine Aufbauhöhe von gerade mal 5 mm. Abgeschliffene Türen gehören mit dieser Kollektion der Vergangenheit an. Ein Grund mehr, die Laguna Kingsize-Kollektion zu testen.

Zwölf moderne Optiken und Farbstellungen

Der PVC-Bodenbelag überzeugt nicht nur mit einer geringen Aufbauhöhe und extra langen Planken. Auch die Farb- und Designvielfalt des neuen Vinylbodens verspricht einen erstklassigen Designbelag für Modernisierung und Neubau. Farben von hell (Oak) bis ganz dunkel (Vintage Mocca), strukturierte Oberflächen sowie zwölf Vintage-, Eiche- und sägegraue Optiken bieten eine reichhaltige Auswahl.

Laguna-Kingsize-Vinylboden-01

Dass Design nicht gleichzeitig empfindlich heißt, beweist der Vinylboden-Designbelag von Wino allemal. Außergewöhnlich strapazierfähig eignet sich der Laguna Kingsize Bodenbelag sowohl für den privaten Wohnbereich als auch fürs Gewerbe. Mit einer Nutzschicht von 0,3 mm für den privaten Bereich und 0,5 mm fürs Gewerbe deckt der Bodenbelag auch eine starke Beanspruchung ab.

Vorteilhafter Vinylboden-Designbelag auch bei allfloors

allfloors beobachtet den Bodenbelag-Markt genau und hat die Vorteile der Laguna-Kingsize-Kollektion von Windmöller für sich erkannt und im Sortiment aufgenommen:

  • Sehr strapazierfähig
  • Eignet sich für Gewerbe und privatem Wohnbereich
  • Einfach zu verlegen durch praktischem Click-Verlegesystem
  • Farb- und Gestaltungsvielfalt
  • Kostenersparnis durch extra lange PVC-Dielen
  • Pflegeleicht
  • Kostengünstig im Vergleich zu anderen PVC-Designbelägen
  • Sehr gute Raumakustik durch elastische PVC-Oberfläche
  • Gelenkschonend
  • Auch für Fußbodenheizung geeignet

Laguna-Kingsize-Vinylboden-02

ARVE Fehler: id und provider shortcode Attribute müssen für die alten Shortcodes gesetzt sein. Es ist empfehlenswert auf den neuen [arve] Shortcodes zu wechseln der nur die URL braucht.