Strapazierfähige Bodenbeläge halten auch großen Besucheranstürmen stand

Weihnachtszeit ist nicht nur Geschenkezeit. Auch die Wohnungseinrichtung leidet jedes Jahr unter dem Besucherandrang – vor allem der Bodenbelag. Zeit, sich die momentan gefragen Bodenbeläge mal genauer anzusehen. Nicht jeder Bodenbelag eignet sich schließlich für jeden Anspruch. Stark beanspruchte Räume verlangen nach leicht zu pflegenden und strapazierfähigen Bodenbelägen, während gewerbliche Bereiche schon wieder einen ganz anderen Anspruch an den Bodenbelag haben.

 PVC- und Vinyl-Designbodenbelag liegen nach wie vor im Trend

PVC- und Vinyl-Designbodenbeläge finden sich immer häufiger im privaten Wohnbereich. Diese Bodenbeläge sind dank ihrer Oberflächenbeschichtung sehr leicht zu pflegen und zudem extrem strapazierfähig. Leichte Verschmutzungen und Kratzer lassen sich problemlos entfernen, ohne sichtbare Spuren zu hinterlassen. Dass Pragmatismus auch schön sein kann, zeigen die unzähligen Designs in Naturoptik. Die Dekore in Stein- und Holzoptik sehen nicht nur authentisch aus, sie bringen durchaus auch Gemütlichkeit in die vier Wände. Gerade die Bacana- und Laguna-Kollektionen von Wineo/Windmöller, die Classic-Kollektion von Parador, die Insight Clic-Kollektion von Gerflor, die Modul55-Kollektion von Profilor oder die van Gogh-Kollektion von Designflooring sind attraktive Bodenbeläge, die alle positiven Eigenschaften von PVC- und Vinyl-Designbelägen und authentische Designs in sich vereinen. Mit Klick-Systemen ausgestattete Bodenbeläge wie die Bacana-Kollektion von Wineo/Windmöllerm, die Classic-Kollektion von Parador und die Insight Clic-Kollektion von Gerflor lassen sich zudem schnell und einfach verlegen.

Teppichboden kann auch sehr strapazierfähig sein.

Teppichboden darf nach wie vor nicht im privaten, aber auch nicht im gewerblichen Bereich fehlen. Wohl kaum ein anderer Bodenbelag vermittelt diese Gemütlichkeit, Wohnlichkeit und Fußwärme, wie ein Teppichboden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich hier um einen Bodenbelag aus Velours oder Shaggy handelt. Wichtig ist vor allem, dass der Bodenbelag antistatisch wirkt, den Trittschall verbessert und keine Gebrauchsspuren wie die Spuren von Stuhlrollen aufweist. Die Weser-Kollektion von Profilor ist als Bodenbelag aus Melange-Velours der perfekte Bodenbelag für den Gewerbebereich. Doch auch die Pazifik-Kollektion oder die Atlantik-Kollektion von Profilor können sich durchaus sehen lassen. Durch die antistatische Wirkung dieser Bodenbeläge wird eine statische Entladung an elektrische Geräte in den Büroräumen vermieden – ein Muss für Büros mit vielen Computern und Druckern. Auch die Strapazierfähigkeit spricht hier für sich. Abdrücke von Stuhlrollen sind erst nach langer Zeit und auch dann nur leicht sichtbar. So ist eine permanente Renovierung nicht notwendig. Velours-Bodenbelag hat zudem den Vorteil, dass er leicht gereinigt werden kann. Selbst gröbere Flecken lassen sich relativ problemlos aus dem Bodenbelag entfernen.
Vielfältige Farbnuancen wie ein kräftiges Rot, ein attraktives Blau sowie dezente Farben wie Beige oder Creme bringen Schwung, Energie und Farbe in den tristen Büroalltag. Auch im privaten Wohnbereich machen diese Bodenbeläge eine gute Figur. Gerade in Kinderzimmern oder im Flur ist dieser robuste Teppichboden eine echte Alternative zu teuren Teppichen.




Verlegt, geklickt oder lieber geklebt: Designbodenbeläge im Wohnzimmer liegen im Trend

Vinyl-Designbelag liegt als Bodenbelag im Trend. Immer mehr Hersteller, wie Windmöller/Wineo, Designflooring, Profilor oder Gerflor haben den praktischen Bodenbelag in ihrem Sortiment. Nicht ohne Grund: Mit den authentischen Dekoren in Stein- und Holzoptik sieht Vinyl-Designbelag seinen natürlichen Vorbildern täuschend ähnlich und stehen diesen in ihrer Attraktivität nicht nach. Vor allem Bodenbelag-Kollektionen wie die Laguna- oder die Kingsize-Produktlinien von Windmöller/Wineo oder die Moduleo-Kollektion von Profilor sind ihr Geld durchaus wert. Neben Eiche- und Vintage-Optiken in unterschiedlichen Farbtönen der Laguna-/Bacana-Kollektion, überzeugt auch die Kingsize-Linie mit den übergroßen Vinyl-Designbelag-Planken, mit denen sich völlig neue Möglichkeiten für eine individuelle Wohnraumgestaltung eröffnen. Durch die Polyurethanbeschichtung ist dieser Vinyl-Designbelag als Bodenbelag zudem sehr pflegeleicht, strapazierfähig und leicht zu reinigen.

Parkett – teuer und pflegeintensiv?

 Natürlich erfreut sich auch Parkett nach wie vor großer Beliebtheit. Obwohl dem edlen Bodenbelag nachgesagt wird, pflegeintensiv und teuer zu sein, lohnt es sich durchaus, Parkett im Wohnzimmer zu verwenden. Wer Wert auf eine natürliche Landhausatmosphäre legt, ist mit der attraktiven Dielenoptik dieses Bodenbelags sehr gut beraten. Durch die gute Feuchtigkeitsaufnahme und –abgabe reguliert der Bodenbelag das Raumklima und sorgt so für eine angenehme Atmosphäre. Zudem kann der Bodenbelag problemlos abgeschliffen und mehrfach renoviert werden. Aufgrund der Versiegelung mit Lacken, Ölen oder Wachsen Parkett nicht nur gesünder, sondern auch pflegeleichter. Trendtime 8 von Parador gehört im Moment zu den beliebtesten Kollektionen im Bereich Parkett.

Teppiche – konfektioniert oder vorgefertigt

 Teppiche sind seit Jahren der Klassiker im Wohnzimmer. Egal, ob Langflor oder Kurzflor: Das weiche Laufgefühl und die optimale Trittschalldämmung des Bodenbelags sind unverzichtbar. Designerteppiche von DEKOWE oder die attraktiven Teppiche der Vorwerk-Kollektion Fascination liegen dabei ganz vorn, wobei gerade die Fascination-Kollektion ungeahnte Möglichkeiten bietet. Auf Wunsch werden diese Teppiche gekettelt und vorkonfektioniert.

Wer nicht den ganzen Wohnraum mit Auslegware ausstatten möchte, kann auch Parkett, Laminat und Teppich miteinander kombinieren, denn auch die Kombination von Parkett und Laminat mit Teppichfliesen, wie Vorwerk Curve und Vorwerk Octagon, vermittelt eine schöne Wohnatmosphäre. So gibt es viel Spielraum bei der Wohnraumgestaltung.

Korkboden bahnt sich seinen Weg

 Auch Korkboden liegt im Aufwärts-Trend. Dank ständiger Analysen und Beobachtungen ist es beispielsweise Wicanders gelungen, mit den Corkcomfort-, Artcomfort- und Woodcomfort-Kollektionen einen Korkboden zu schaffen, der Kork ein völlig neues Image verleiht. Neue Oberflächen in Stein-, Holz-, Leder-, Metall- und Keramikoptik sowie verbesserte Texturen, Lackierungen und Schliffe des Bodenbelags erzielen noch mehr Tiefe und Wirkung im Wohnraum. Zusammen mit den herausragenden Eigenschaften Wärmeisolierung, Trittschalldämmung, Komfort und Widerstandsfähigkeit ist Korkboden der perfekte Bodenbelag für ein gemütliches Wohnzimmer mit warmer Atmosphäre.

Pressekontakt, Service, Support
Telefon: +49 (0) 33094 71987 0
email: shop@allfloors.de
mbb-Ihr Bodenausstatter GmbH
16775 Löwenberger Land, O.d.F.-Platz 2
Handelsregister B 8848 Amtsgericht Neuruppin
USt.-ID-Nr. DE270510447

Pressemitteilung als Download:

PM_BodenbelagWohnzimmer




Vorwerk Teppichboden – neue Fascination aus dem Fachhandel

Bereits seit 1883 behauptet sich Vorwerk jetzt auf dem Markt. Der Hersteller wurde zwar vor allem mit seinen Haushaltsgeräten und Kosmetik bekannt, bietet jedoch auch qualitativ hochwertigen Teppichboden für den Gewerbe- und Wohnbereich.
Mit Fachhandel-Kollektionen, wie der Fascination, bringt Vorwerk regelmäßig eine Auslese aktueller Teppichboden-Trends heraus, die den Bodenbelag-Markt mitbestimmen. Diese Auswahl hervorragender Teppichböden wird ausschließlich durch den von Vorwerk zertifizierten Fachhandel vertrieben. Dem hohen Anspruch entsprechend stehen die Kollektionen zur Bemusterung im Fachhandel Händlern bereit. Einige Online-Fachhändler wie allfloors.de bieten auch den Versand von Mustern aus der Fascination Teppichboden Kollektion an.

(Quelle: Vorwerk – Octagon – Teppichfliesen)

Vorwerk Fascination – die erfolgreichste Teppichboden-Kollektion

Die neu aufgelegte Kollektion Fascination von Vorwerk bedeutet Vielschichtigkeit in Optik, Farbe, Qualität und Struktur. Der Bodenbelag spiegelt mit zahlreichen Facetten in 418 Varianten und 22 Qualitäten aktuelle Wohntrends wider.
Die mit Abstand erfolgreichste Teppichboden-Kollektion beinhaltet Teppichboden, abgepasste Teppiche sowie die neue Bodenfliese „Floorsculptures“. Gut Bewährtes wie die Linie Vorwerk Modena wird in drei Themengruppen: “Universal Gloss”, “Balanced Pureness”  und “Private Treasures” neu herausgebracht. Jede dieser Themengruppen bringt andere Eigenschaften wie Poldichte, Anfertigungsart und Haptik mit.
Auch die bekannten Linien Allegro, Lyrica, Hermelin, Santina oder Nerz sind in der Neuauflage der Teppichboden-Kollektion Fascination wieder mit dabei. Neu dazu gekommen sind die Teppichfliesen-Sets Curve und Octagon, die vor allem mit einer flauschigen Poldicke von 10,5 mm überzeugen. Damit wird das Laufen zu einem echten Luxuserlebnis. Dank der selbst klebenden Teppichfliesen werden den Gestaltungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Die 500 x 500 cm großen Fliesen lassen sich unabhängig von Raum und Größe in beliebigen Mustern verlegen. So entstehen einzigartige Bilder auf dem Boden.

(Quelle: Vorwerk – Curve – Teppichfliesen für schöneres Wohnen)

Hochwertiger Bodenbelag für Allergiker und Asthmatiker

Vorwerk bedeutet Bodenbelag für den gehobenen Anspruch. Als Hersteller von Hightech-Staubsaug-Systemen kennt Vorwerk die Problematik von Allergikern und Asthmatikern. Daher werden alle Teppichböden so angefertigt, dass sie sich auch für Personen, die auf “Hausstaub” allergisch reagieren, eignen. Wie aktuelle Tests bei der GUI (Gesellschaft für Umwelt- und Innenraumanalytik) belegen, weist der Teppichboden von Vorwerk eine so gute Feinstaubbindung aus, dass die Feinstaubkonzentration in Räumen um fast 50 Prozent reduziert wird – eine Wohltat für Allergiker und Asthmatiker.
Der getuftete Bodenbelag besteht zudem aus 100 % Polyamid und ist mit einer Kleinstruktur versehen, die den Feinstaub im Bodenbelag bindet. Dadurch ist der Teppichboden sehr pflegeleicht und einfach zu reinigen.
Die meisten Teppichböden der Vorwerk Fascination weisen eine Nutzungsklasse von 32 aus. Damit ist  der Teppichboden von Vorwerk äußerst strapazierfähig und langlebig. Selbst Stuhlrollen hinterlassen keine Spuren auf dem Bodenbelag. Der Teppichboden aus der Kollektion Fascination eignet sich damit auch hervorragend für Büroräume mit hoher Beanspruchung, aber auch für Treppen.

Pressekontakt, Service, Support
Telefon: +49 (0) 33094 71987 0
email: shop@allfloors.de
mbb-Ihr Bodenausstatter GmbH
16775 Löwenberger Land, O.d.F.-Platz 2
Handelsregister B 8848 Amtsgericht Neuruppin
USt.-ID-Nr. DE270510447

Pressemitteilung als Download:

PM_VorwerkClassico